Giant Mantas und Delphine von Socorro Island

  • image
  • image
  • image
Tauchen auf der Insel Socorro

Das Revillagigedos Archipel in welchem die bekannteste der Inseln – Socorro - liegt, besitzt ein absolut einzigartiges Ökosystem mit einer vielfältigen teilweise endemischen Flora und Fauna. Nicht zuletzt dadurch wird das Archipel oft als die Galapagos Inseln vor der Küste Mexikos bezeichnet. Tatsächlich ist es ähnlich weit abgelegen vom Festland, vielfältig und zauberhaft jedoch weniger stark bevölkert, als die Perle von Ecuador. Für Taucher bietet dieser Platz unvergessliche Begegnungen mit riesigen Mantas, die ebenso einzigartig sind wie das Archipel selbst. Es ist der einzige Platz auf unserem Planeten, an dem Tauchern ein Zusammentreffen mit diesen Giganten der Meere beinah garantiert werden kann.

Anreise

Mindestens einen Tag vor Beginn der Tauchsafari fliegen Sie nach Cabo San Lucas (Mexiko), wo Sie in einem ausgewählten Hotel die Nacht verbringen. Empfehlenswert ist die Anreise bereits 2 Tage vor Ablegen des Schiffes. Die Nautilus Explorer ankert im Yachthafen direkt im Zentrum von Cabo San Lucas.

Die Expedition

Um ca. 08:30 Uhr sind alle Gäste an Bord der Nautilus Explorer. Kurz darauf laufen wir aus. Nach einem vollen Tag auf See erreichen wir unseren ersten Tauchplatz. Auf der 8-tägigen Reise werden 6 Tauchtage angeboten, innerhalb derer wir 3 Inseln des Revillagigedos Archipels anlaufen - San Benedicto, Socorro und Roca Partida. Am Ende des letzten Tauchtages wird alles Gepäck verstaut, bevor es auf die 1-tägige Rückreise geht. Wir erreichen Cabo San Lucas am folgenden Abend, den die Gäste noch an Bord verbringen, bevor am nächsten Morgen um 08:30 Uhr alle die individuelle Rückreise antreten. Die gesamte Expedition dauert 9 Tage/8 Nächte

Die Nautilus Explorer bietet zudem die Möglichkeit kombinierter Expeditionen. Diese 10 oder 12-tägigen Touren verbinden gleich mehrere spektakuläre Tauchgebiete und lassen keine Wünsche offen. Eine Möglichkeit dabei ist die Kombination von Socorro und der Baja California – riesige Mantas und Delfinschulen im Revillagigedos Archipel und spielende sich neckende Seelöwen bei Los Islotes in der Baja California.

15 Nächte dauernde Expeditionen zu Socorro und Clipperton Island, Kombinationen von Guadalupe mit dem kompletten Revillagigedos Archipel sind weitere Highlights aus unserem Programm.

Während jeder dieser Expeditionen erwarten unsere Gäste 22 Tauchgänge sowie Schnorchelerlebnisse bei Nacht mit unzähligen unter dem Boot jagenden Seidenhaien.

Was wir sagen

Unsere Gäste kommen nach Socorro um mit den riesigen Mantas abzutauchen und das ist nicht bloß ein Phänomen. Die Mantas vor Socorro sind wahre Giganten der Meere, Manta birostris (ak. Manta Ray) nicht zu verwechseln mit der kleineren Mobula Spezie, die sehr viel öfter und praktisch überall gesichtet wird. Die gigantischen Pazifik Mantas sind die größten Vertreter dieser Familie und zählen zu den majestätischsten Geschöpfen der Ozeane. Sie bewegen sich indem sie ihren flügelartigen Seitenflossen behutsam schlagen, welche bis zu 9 Meter lang werden können, die durchschnittliche Länge der Tiere liegt bei 7 Metern. Rund um Socorro gehen sie regelmäßig mit den Tauchern auf Tuchfühlung und wenden sich genießerisch in deren Luftblasenmeer. Näher als bis auf 1 Meter wagen sich die Giganten an die Taucher heran, suchen deren Kontakt und begleiten sie während des gesamten Tauchgangs. Teilweise verharren sie auch während der Oberflächenpause treu unter dem Boot, um uns auch den nächsten Tauchgang zu versüßen. Ein einzigartiges Erlebnis – einfach unvergleichlich.

Auch verschieden Haiarten sind immer wieder im Revillagigedos Archipel gesichtet worden. So trifft man hier regelmäßig auf Seiden-, Galapagos und Hammerhaie. Auch Weiß- und Schwarzflossenhaie sind hier nicht ungewöhnlich. Walhaie werden für gewöhnlich im ersten Halbjahr der Saison und zur Walsaison gesichtet, z.B. dann wenn eine Population von mehr als 1000 Buckelwalen Richtung ruhigerer Gewässer unterwegs ist.

Was unsere Gäste sagen

  • Wir hatten eine Gruppe Delfine, die uns begrüßte. Hammerhaie, die an den Putzerstationen auf uns warteten und Mantas die unseren Sicherheitsstopp mit ihren Kunststücken zum einzigartigen Erlebnis machten. Ein außergewöhnlicher Tauchgang! (Steve)
  • Absolut fantastisch. Das mit Abstand beste Pazifiktauchen! (Kirk)
  • Eine Landschaft wie von einem anderen Planeten... Man kann sich wirklich nicht auf die graziösen und sanften Giganten vorbereiten. (Sue)
  • Unglaublich! Und sie sind riesig!!! (Bobby)
  • Es ist immer wieder interessant morgens früh an Deck zu stehen und zu hören, was Gäste sagen wenn sie das erste Mal Roca Partida sehen. Meine Lieblingssprüche sind: "Ich dachte du machst Witze" und "Du musst verrückt sein." (Divemaster Tricia)
  • Einige Gäste fragen bereits an, ob wir noch Kapazitäten für das nächste Jahr haben! (Kapitän Mike)